+338
Bin ich am Umsetzen

Krypto Währungen

patrick vor 3 Jahren aktualisiert von Finanzguru vor 2 Wochen 50 18 duplikate

Um zukunftssicher zu sein "müsst" ihr Krypto-Währungen mit einbinden. Im Grunde ist das ja auch technisch gar nicht so kompliziert. Man sollte sich eben Gedanken über die Sicherheit (ob man den Private Key speicher oder nicht?) machen, über Smart-Contracts, um evtl. mit Smart Contracts auch Verträge zu schließen/kündigen und natürlich ein normales Wallet einbauen. Habt ihr das, seid ihr für mich sofort die Nr. 1 Finanz-App. 

Finanzguru Version:

Antworten

Antwort

Hi Jan, 

Wir beschränken uns derzeit noch mehr oder minder auf die klassischen Banken. Im Rahmen der neuen PSD2-Richtlinie fokussieren wir aktuell zudem zunächst die Funktionalität der bereits unterstützten Banken und werden uns je nach Nachfrage und unter Berücksichtigung der technischen Umsetzbarkeit im Anschluss wieder der Aufnahme weiterer Institute und Plattformen widmen. 


Viele Grüße 

Chris

+2
Antwort

Das ist für die Zukunft geplant. :) 

Duplikate 18

+3
Schaue ich mir an

Hi Patrick,

vielen Dank für deine Nachricht. Krypto Währungen sind ein spannendes und sich schnell entwickelndes Umfeld, welches wir natürlich auch interessiert verfolgen. Wir sind gespannt, was andere Benutzer von der Idee halten.

Viele Grüße,

Chris.

+16
Hallo,

an der Einbindung von Portfolios im Bereich der Kryptowährungen wäre ich auch sehr interessiert. Ich könnte mir vorstellen, dass durch die Implementierung einer Schnittstelle die Zahl der Daily active user enorm gesteigert werden könnte.

Gruß 
+9

Api Schnittstelle für exchanges und wallets unbedingt. Siehe bituniverse App

+2
Schaue ich mir an

Hi Alon,

vielen Dank für deine Nachricht. 
Bitcoin.de unterstützen wir aktuell leider nicht. 
Wir arbeiten aber stetig daran eine immer größere Anzahl an Banken/ Plattformen zu unterstützen um unseren Usern eine möglichst umfassende Übersicht über ihre Finanzen zu gewährleisten. Bis wir alle deine Bankverbindungen anbinden, bitte ich dich daher noch um etwas Geduld und danke dir für dein Verständnis.

Viele Grüße, 

Chris

+7

wie ist der aktuelle Stand der Entwicklung? Ich selber nutze Coinbase was man einfach als Konto hier einbinden könnte...

+1

Hallo liebe Community, 

gerne geben wir euch ein kurzes Update zu diesem Thema.

Da wir uns derzeit auf die Umsetzung der neuen PSD2-Richtlinie fokussieren, werden wir uns neue Banken, Plattformen und Dienstleister erst wieder im Anschluss anschauen. 

Viele Grüße

Chris 

+12

Generell könnte man sicherlich sehr einfach und ohne große Probleme eine API Abfrage eines blockchainexplorers auf einen public key durchführen. Dieses dann in z.B in der App anzeigen. Eine eigene wallet ist eher nicht die Kernkompetenz hier. Und das ist auch gut. Fände das Super. Und man hätte als einer der ersten Anbieter eine Krypto Integration. Stelle bei Interesse auch gern Kontakt zu engagierten kompetenten Programmierern zwecks Austausch her.

+7

ich würde auch Mal mein krypto Portfolio in dem App sehen. 

+6

Hi,

Gibt es hierzu Neuigkeiten? Wallets sind ja öffentlich total transparent und ohne Weiteres einsehbar. Es wäre toll, wenn man einfach seine Bitcoin Wallet Adresse angeben könnte. Danke!

Antwort

Hi Jan, 

Wir beschränken uns derzeit noch mehr oder minder auf die klassischen Banken. Im Rahmen der neuen PSD2-Richtlinie fokussieren wir aktuell zudem zunächst die Funktionalität der bereits unterstützten Banken und werden uns je nach Nachfrage und unter Berücksichtigung der technischen Umsetzbarkeit im Anschluss wieder der Aufnahme weiterer Institute und Plattformen widmen. 


Viele Grüße 

Chris

+11

Ich hätte auch gerne mein Krypto-Portfolio in der App, um einen Gesamtüberblick über alle Finanzen zu haben. Kleiner Tipp an die Entwickler: es gibt eine library (ccxt), die die meisten Krypto-Börsen unter einer einheitlichen API ansprechbar macht.

+12

hallo,


würde auch gerne mein Krypto Portfolio hier integriert sehen, das wäre der Hammer.

Kryptowährung wird immer interessanter und wird irgendwann die Fiat Währung ersetzen. Die Integration sollte sehr einfach sein, da es genug Trackinganbieter gibt die das auch schon hinbekommen haben und einen Gesamtüberblick über alle meine Exchangebörsen und Wallets anzeigt.  Ihr würdet damit einer der ersten sein und viele User glücklich machen. 
Gruss

Iota Fanboy

+30

Hallo liebes Finanzguru-Team,


ich schließe mich den zahlreichen Vorrednern an und würde mich über eine Integration von Krypto-Exchanges sehr freuen.


Lose Gedanken dazu:
 

  • Neues Konto in der Finanzguru-App, welches den aktuellen Wert (in EUR) aller Coins (z.B. Bitcoin, Ethereum) auf einer Exchange (z.B. Coinbase) in Summe anzeigt.
  • Berechnung des EUR-Werts auf Basis der aktuellen Preise je Kryptowährung (z.B. beim Starten der App).
  • Datenabruf von der Exchange per API (bieten die meisten Exchanges an). 
  • Aktueller Workaround ist die Erstellung eines virtuellen Kontos in der Finanzguru-App und das händische Hinterlegen eines EUR-Werts durch eine Buchung.

Vielen Dank und schöne Grüße,

 Tim

+20

ich schließe mich meinem Vorredner vollkommen an. Ich selber nutze zum Kauf meiner bitcoins Bitpanda als Exchange. Hoffe auch sehr auf eine baldige Implementierung.

+2

Es wäre super wenn man einfach ein neues Konto einrichten kann, was mit einer beliebigen Bitcoin wallet verknüpft werden kann. 

+13

Es wäre super wenn man einfach ein neues Konto einrichten kann, was mit einer beliebigen Bitcoin wallet verknüpft werden kann. 

+1

Hi, das app ist super!!!! Danke sehr. 


Es wäre noch besser wenn der Krypto.com kreditkarte eingeführt werden könnte. Mann bekommt mit ihr bis 8% cashback, was keine andere Karte anbieten kann. 


Also als neue Konto. Danke 😊

+4

das fehlt auf jeden Fall, bitte überlegt diese Änderung. 

+20

wenigstens eine Notlösung, dass man seinen Bestand an BTC und ETH einträgt und euer System den Tageskurs abfragt und den Kontostand aktualisiert. 

+15

Ich finde die "Notlösung", dass man mindestens seinen Bestand verschiedener Crypto Währungen eintragen kann und ihr daraus den aktuellen Vermögensstand berechnet sehr gut. Cooler wäre es natürlich, ihr bindet mindestens die größeren Marktplätze wie Coinbase, bitpanda etc an

+3

Wer von Euch nutzt Cointracking.com? Wenn man das verknüpfen würde, wäre mir sehr geholfen. 

VG

+5
Bin ich am Umsetzen

Ich würde mir zusätzlich noch die Einbindung der Kreditkarten von Binance und Bitpanda wünschen.

+7

Ihr könnt nun eure Coinbase-Wallets hinzufügen. Einfach auf Konto hinzufügen klicken und nach Coinbase suchen. Weitere Anbieter werden folgen.

+2

Super Schritt in die richtige Richtung, klasse!!

Guter Kandidat für den deutschsprachigen Raum ist natürlich auch "Kraken".

+3

definitiv ein erster sehr guter Schritt. Zu wünschen wäre des Weiteren eine Anbindung von Bitpanda und Binance, wobei mir auch schon eine Anbindung von CoinMarketCap reichen würde. Ach ja… Ledger wäre sich super, da ich hierüber den Großteil meiner Coins habe

+2

Eine eigene Kategorie wäre schön, in der man gebündelt seine Wallet Adressen anhand des Public Keys angeben kann.

Ich habe ungerne große Summen auf den Börsen liegen und würde mich freuen, wenn ich die Public Keys meiner Cold Wallets angeben kann und der Gegenwert in EUR auf einschlägigen Portalen abgefragt und angezeigt wird.

Vielleicht bieten Coinmarketcap oder Coingecko eventuell anhand des Währungskürzels die Möglichkeit, den Gegenwert abzufragen und einzubinden. 


+1

Hi, danke für die Coinbase-Einbindung, das ist schonmal super!

Ich finde, dass eine einfache crypto-wallet Einbindung viel Wert mit wenig Arbeit schaffen würde. Bitcoin und Ethereum Wallets sind ja für jeden öffentlich einsehbar, das würde sogar komplett API-frei gehen. 

Würde mich sehr freuen :)

+4

Ich würde mir wünschen, Kraken einbinden zu können, mit deren API sollte das ja auch kein Problem sein.

Zusätzlich wäre es natürlich auch schön, wenn das Einbinden einzelner Wallets möglich wäre.

+2

Eventuell noch ein Feature für Coinbase:

Bitte Wallets mit Saldo 0 € ausblenden können, da dies sonst etwas unübersichtlich ist. Hab da mal beispielsweise in XRP investiert aber dann alles wieder verkauft. Buchungen sind zwar da, aber kein Geld drauf. Sieht ein wenig blöd aus. :-)

+3

Meiner Meinung nach müsste da noch nichtmal unbedingt eine Verknüpfung notwendig sein.

Aktuell habe ich Krypto unter "sonstigem" als Fixbetrag eingegeben. Allein schon wenn man da eingeben könnte "Anzahl X von Coin Y" dann den Tagesaktuellen Preis laden und ohne großen Aufwand wäre ein ziemlich umfangreiches Feature implementiert.

+1

Ich kaufe monatlich nicht nur eine Position sondern hier und da was aus meinem Portfolio. 

Jedes Mal alle Wallets händisch zu prüfen, ist auch doof, das ist aber notwendig, weil die Kosten für die Transaktionen teils je nach Währung deutlich abweichen. 

Zieht sich die App die Daten automatisch, spart einem das schon ordentlich Zeit.


Trust Wallet wäre auch super.

+1

Ihr könnt nun auch Kraken einbinden. Folgt dazu einfach dieser Anleitung: https://hilfe.finanzguru.de/de/articles/5646299-wie-binde-ich-mein-kraken-konto-ein

Meldet euch bei Fragen oder Problemen natürlich jederzeit gerne direkt bei uns.

+1

Beim Einbinden des Kraken-Kontos bekomme ich jedes Mal einen technischen Fehler, jedoch ohne eine nähere Beschreibung, was schiefgelaufen sein könnte.

Melde dich bitte mal direkt im Support bei uns mit Hinweis auf diesen Thread.

dein@finanzguru.de oder per WhatsApp https://wa.me/4915735987911

Bitpanda wäre noch klasse. Ich denke, dass viele diesen Anbieter im deutschsprachigen Raum benutzen. 

bitpanda ist schon seit längerem verfügbar. Einfach danach suchen.

Gibt es Probleme mit der Einbindung von Kraken? Ich wollte das heute Testen und bekomme immer die Fehlermeldung "Invalid Nonce"

+1

Ja, da sind wir noch dran. Es kann helfen, die Nonce selbst zu setzen in den Einstellungen zum API-Key.

hmm, schade klappt leider nicht, hab mal testweise das Nonce Window von 0 auf 1 gesetzt ohne Erfolg und danach auf 3 auch ohne Erfolg...

heute hats dann doch geklappt. Danke :-)

+8

Ich fände es ganz gut, wenn man ähnlich wie beim Bargeldkonto ein Manuel geführtes Bitcoin-Konto erstellen könnte.

Man trägt einfach den Bitcoin-Betrag ein und die App rechnet das automatisch in den Euro-Betrag um.


Die gleich Funktionalität könnte man auch für alle anderen Währungen nutzen

coinbase klappt ja Mega und ist sogar besser als in der coinbase app

Danke für dein Lob. :) Das freut uns sehr

Super das Krypto jetzt auch dazu kommt. Bei Kraken werden aktuell alle Kauf-Transaktionen zu einer zusammengefasst.  Dabei wird der Kurs zum Zeitpunkt der Transaktionen addiert jedoch nicht durch deren Anzahl geteilt. Schöner wäre es jede Transaktion als Einzel-Buchung zu sehen.

+1

Könntet ihr auch eine Funktion einfügen um direkt Wallets statt irgendwelche Krypto-Börsen anzugeben? Bitcoin und Ethereum zumindest, damit hätte man einen Großteil bereits abgedeckt.

+2
Antwort

Das ist für die Zukunft geplant. :)