+55
Wunschliste

Vertragsbuchungen splitten

Sebastian21 vor 2 Wochen in Verträge aktualisiert von Finanzguru vor 2 Wochen 6 8 duplikate

Habe gerade die neue Funktion getestet. Gefällt mir so weit gut! 

Wenn ich es richtig sehe, ist es aber nicht möglich, Verträge zu splitten. Habe den Fall, dass eine Versicherungsgesellschaft einen Betrag einzieht, der sich aber aus mehreren Versicherungen und einem Teil Altersvorsorge zusammensetzt. Wäre schön, wenn man so etwas auch splitten könnte. 

Finanzguru Version:

Antworten

+1
Antwort

Hallo liebe Community,

danke für euer Feedback.

Aktuell ist es noch nicht möglich eure Daueraufträge, die ihr bei euren Banken eingerichtet habt in der App anzuzeigen, da wir die Daten leider nicht übermittelt bekommen.

Ihr könnt natürlich gerne die Daueraufträge durch die manuelle Vertragsanlage nachstellen, sodass diese in euren Fixkosten erscheinen. :-)


Wir entwickeln die App kontinuierlich weiter und ich hoffe, dass diese Lösung eine gute Alternative darstellt. 


Viele Grüße,

Chris

Antwort
Wunschliste

Hi Sebastian, 


genau, das ist richtig.

Verträge splitten ist noch in etwas weiterer Zukunft, denn wir müssen dann auch die Buchungsdetails duplizieren, damit alles weiterhin mit den Verträgen und den Prognosen gut funktioniert. Das wird komplexer, wir verlieren es aber nicht aus den Augen. :-)

Viele Grüße

Chris

Duplikate 8

+2

Das wäre wirklich sehr sinnvoll um sich eine bessere Übersicht die Monatlichen Fixgekosten zu verschaffen 

+1
Antwort

Hallo liebe Community,

danke für euer Feedback.

Aktuell ist es noch nicht möglich eure Daueraufträge, die ihr bei euren Banken eingerichtet habt in der App anzuzeigen, da wir die Daten leider nicht übermittelt bekommen.

Ihr könnt natürlich gerne die Daueraufträge durch die manuelle Vertragsanlage nachstellen, sodass diese in euren Fixkosten erscheinen. :-)


Wir entwickeln die App kontinuierlich weiter und ich hoffe, dass diese Lösung eine gute Alternative darstellt. 


Viele Grüße,

Chris

Liebes Finanzguru-Team, 

immer wiederkeherende Buchungungen -Daueraufträge- werden ja erkannt, nur eben dann als Vertrag eingestuft. Es muss daher gar nicht von den Banken übermittelt werden, dass ein Dauerauftrag hinterlegt ist. Man muss nur als Nutzer die Möglichlkeit bekommen die Buchung als Dauerauftrag zu markieren.... Das müsste doch leicht möglich sein...

...wiederkehrende Buchungen, also Daueraufträge, sollte man auch splitten können, so dass man das nicht jeden Monat einzeln machen muss, wenn man Pech hat für mehrere Jahre zurück..

Antwort
Wunschliste

Hi Sebastian, 


genau, das ist richtig.

Verträge splitten ist noch in etwas weiterer Zukunft, denn wir müssen dann auch die Buchungsdetails duplizieren, damit alles weiterhin mit den Verträgen und den Prognosen gut funktioniert. Das wird komplexer, wir verlieren es aber nicht aus den Augen. :-)

Viele Grüße

Chris