+14
In Prüfung

Budget für außerordentliche Anschaffung

Till09 vor 6 Monaten in Sonstiges aktualisiert von Finanzguru vor 5 Monaten 3

Hi zuammen,

hilfreich wäre ein Budget das man flexibel für größere Anschaffungen (Tablet, Waschmaschine, ...) nutzen kann, ohne die normale Budgetplanung zu ,verhageln‘. 

Beispiel: ich habe ein Budget geplant - z.B. 200€ pro Monat für Shopping. Jetzt kaufe ich eine Waschmaschine für 600€ und habe das Budget gerissen. Dabei habe ich genug erspartes um mir die Waschmaschine zu leisten, also eigentlich eine ganz normale Investitionen. 

Ich bräuchte also ein ‚Investitionsbudget‘, zu dem ich Investitionen zuordne, die dann aus dem Budget ausgeschlossen sind. 

Theoretisch ginge dies indem ich eine extra Kategorie&Gruppe anlege, aber das macht die Statistik auch kaputt, weil am Ende ist die Waschmachine eine Waschmaschine und sollte bei ‚Elektro‘ in der Statistik auftauchen. 

Eine ‚Investition‘ müsste also eine seperate Klassifizierung sein, unabhängig von der Kategorie. 

Das ‚Investitionsbudget‘ müsste auch monatsübergreifend sein (bzw. mit monatl. Übertrag) damit man mehrere Monate auf etwas sparen kann. 

Das Thema lässt sich technisch in der Umsetztung evtl. mit den vielen anderen Beiträgen zu ‚Sparzielen‘ kombinieren, ist aber dennoch anders. Das zeigt vielleicht noch folgender Anwendungsfall: Ich plane monatl. zb. 200€ im ‚Investitionsbudget‘ und entscheide dann im Monat spontan ob ich davon außerplanmäßig Essen gehe, in den Freizeitpark fahre oder mir ein Tablet kaufen (ohne das jeweilige Budget dadür zu ruinieren). (Der Name ‚Investitionsbudget‘ passt hier dann natürlich nicht mehr so gut.)

Grüße 

Tilll


Finanzguru Version:

Antwort

Antwort

Super :-) 

In Prüfung

Hi Till, 

du könntest schauen wie dein frei verfügbares Einkommen am Ende des Monats ist und dir dann daraus einen Betrag überlegen, den du zum Sparen für deine Investition verwenden möchtest.
Diesen Betrag könntest du dann einmal auf ein Sparkonto überweisen zB und einmal auf das virtuelle Konto buchen, dann siehst du auf dem virtuellen Konto wenn du deinen gewünschten Betrag erreicht hast.

Viele Grüße

Chris

Hi Chris,


Danke für Deine Antwort. Ich werde es so handhaben wie Du vorschlägst. Am Monatsende buche ich den Überschuss auf ein Sparkonto. Mein Plan ist nun die nächste „Ausserordentliche Anschaffung„ mit einer Rückbuchung vom Sparkonto auszugleichen und den Kauf und den Ausgleiche auf dem Girokonto jeweils von der Statistik auszuschließen. Letzteres verhindert es meine Budgets zu sprengen. 

Ich hoffe das funktioniert so - ist aber aber etwas komplizierte Lösung finde ich. Auf der anderen Seite hat das mit dem Sparkonto auch was für sich, da es auf dem Konto wirklich sichtbar ist und man die Rückbuchung - also das Tätigen einer Investition die den monatlichen Rahmen sprengt - bewusst machen muss. 

Für mich ist das Thema damit erstmal erledigt. Ich schaue mal die nächsten Monate wie das von der Handhabung funktioniert. Sollte das so gut sein, dann wäre die Anforderung an die App ja dass sie die Buchungen für Sparen/Investieren ausführen würde. Aber bevor ich das als Wunsch for formuliere schaue ich erstmal wie das oben so klappt. 

Grüße,

Till



Antwort

Super :-)