+195
Habe ich umgesetzt

Möglichkeit Umbuchungen generell von Analyse auszuschließen

cibernop vor 8 Monaten • aktualisiert von Finanzguru vor 3 Monaten 16 1 duplikat

Ich habe regelmäßig Umbuchungen zwischen Konten, die in der App erfasst sind. Damit diese Umbuchungen nicht als zusätzliche Einnahmen und Ausgaben erfasst werden, muss ich diese immer manuell ausschließen. 


Ich fände es praktisch wenn die App dieses automatisch erkennen würde und ich konfigurieren könnte, dass solche Umsätze generell auszuschließen sind. 

Finanzguru Version:

Duplikate 1

Schaue ich mir an

Hi,


vielen Dank für dein Feedback.


Normalerweise sollten Umbuchungen automatisch erkannt werden. Ich nehme an, beide Konten sind in der App?

Falls ja, könntest du uns mal die Struktur in folgender Form mitteilen:

Konto A - Ausgang 100€ - 1.9.18

Konto B - Eingang 100€ - 3.9.18


Viele Grüße

Chris

Bei mir wird es wie folgt angezeigt:

Konto A - Eingang 100€ - 1.9. - als Umbuchung erkannt

Konto B - Ausgang 100€ -1.9. - als sonstiges erkannt


Konto A und B sind beide in der App hinterlegt. 


Und mindestens den Ausgang muss ich manuell markieren. Bei dem Eingang bin ich mir gerade nicht mehr sicher. 

Hallo Cibernop,

die Kategorisierung orientiert sich bei der Umbuchung am Verwendungszweck. Unabhängig davon haben wir einen Algorithmus entwickelt, der Buchungen mit dem exakt gleichen Betrag als Umbuchungen erkennen und von der Statistik ausschließen sollte. 

Wir nehmen den Fall gerne noch einmal auf und werden hier nachbessern. Danke für das Feedback! 

Viele Grüße
Chris

Zur Info:

Bei mir lautet der Verwendungszweck "Übertrag". 


Ist das ein Verwendungszweck mit dem der Algorithmus nicht rechnet?


Und gibt es einen Grund warum von den beiden Buchungen der Eingang als Umbuchung erkannt wird jedoch der Ausgang nicht?


Viele Grüße

Der Verwendungszweck sollte im Fall einer Umbuchung egal sein. Wir überprüfen das :)


Viele Grüße

Chris

Ich habe ein ähnliches Problem. Ich schiebe oft und gerne zwischen meinen Konten hin und her... Leider sind viele Buchungen als Einnahmen oder sogar als Vertrag (weil regelmäßig) gekennzeichnet... Beispiel: ich schiebe jeden Monat 500,- auf ein Tagesgeldkonto um meine Fixkosten (Versicherung) jährlich zu bezahlen. Leider erkennt der Guru das nicht...

Hi,


die Konten sind aber alle im Finanzguru eingebunden? Auch hier wäre dann interessant, wann die Buchung laut unserer App erfolgt.


Viele Grüße

Chris

Hallo Chris, dir Konten sind in der App... Und werden "zeitgleich" gebucht da sie bei der selben bank sind.

Hallo Chris, die Konten sind in der App... Und werden "zeitgleich" gebucht da sie bei der selben Bank sind.

Hi,


Danke für die Info. Bei taggleichen Umbuchungen scheinen wir teils Probleme zu haben. Wir sehen uns das demnächst an.


Viele Grüße

Chris

+3

Ja, es wäre gut wenn solche Umbuchungen zwischen zwei verschiedenen eigenen Konten, als auch die monatlichen Kreditkartenabrechnungen (Umbuchung zwischen Giro- und Kreditkarten-Konto)  automatisch erkannt und in den Bereich  „Von Statistik ausgeschlossen“ aufgenommen würden.


Die Kategorie könnte man dann für andere Zwecke weiterverwenden. 

+1

Sehe ich auch so.

Haben ein zentrales Familienkonto und Gehaltskonten, dazu verrechnungskonten fürs Depot. Hier laufen monatlich einige Umbuchungen zusammen, die aufwändig umkategorisiert werden müssen. Prinzipiell kann das selbst erkannt werden wenn ein und ausgang entsprechend in der statistik stehen. Kann ansonsten ja auch ähnlich den Verträgen aufgelistet werden und dort verwaltet zur ein-/ausblendung.

+2

Schließe mich an. Umbuchung zwischen den eigenen Konten sollten als solche automatisch erkannt werden.

Hallo liebes Finanzguru-Team,

auch in der Vorhersage erscheint eine regelmäßige Umbuchung nur in einer Richtung, nämlich wenn auf dem Konto wo der Betriag abgebucht wird

Auf dem Konto wo der Betrag gut geschrieben wird, kennt die prognostizierte Statistik eine regelmäßige Umbuchung nicht.

Viele Grüße

Michael

Ich jabe mehrere Konten (Ing-DiBa, HVB, flatex, etc..) eingebunden, mit einer Vielzahl von Umbuchungen zwischen diesen Konten.

Stand heute wurde noch KEINE einzige Umbuchung korrekt erkannt oder automatisch von der Statistik ausgeschlossen.

Wäre riesige Arbeitsersparnis, wenn ihr das fixen würdet.

Danke euch! Markus

Habe ich umgesetzt

Hi zusammen,

in den letzten Wochen haben wir sehr viel Zeit in die automatische Erkennung der Umbuchungen investiert. Inzwischen sollten so gut wie alle Fälle automatisch erkannt werden (es gibt Ausnahmen, bei denen wir die Umbuchungen aufgrund fehlender Datenpunkte nicht zu 100% korrekt erkennen). 

Sollten Umbuchungen noch nicht automatisch erkannt werden, habt ihr natürlich weiterhin die Möglichkeit bei Klick auf die entsprechende Buchung das Toggle bei "von Statistik ausschließen" zu aktivieren. Damit wird die entsprechende Buchung nicht in die Statistik eingerechnet.

Bitte beachtet auch, dass aus unserer Sicht Umbuchungen nur zwischen den Täglichen Konten erfolgen (sprich Girokonten oder Kreditkarten). Eine regelmäßige Buchung in Höhe von 100€ vom Girokonto auf ein beliebiges Sparkonto ist aus unserer Sicht ein Vertrag und sollte entsprechend in der monatlichen Bilanz berücksichtigt werden. 

Wenn ihr noch Fälle habt, bei denen Umbuchungen nicht automatisch erkannt werden oder Buchungen fälschlicherweise als Umbuchungen erkannt werden, würden wir uns sehr über eine Nachricht an dein@finanzguru.de freuen. Wir schauen uns das dann gerne an.

Viele Grüße
Chris