+3
Erledigt

Bei mehreren (>2) Bankkonten mit gleichem Nutzer vorher zu importieren sie Bankkonten mit Haken anklicken und bestätigen

dennis vor 4 Jahren aktualisiert von Finanzguru vor 4 Jahren 6

Wenn ich eine Bank mit einem Benutzerkonto hinzufüge auf dem mehrere Konten laufen, wäre es sinnig vorher die Konten anklicken zu können, welche synchronisiert bzw importiert werden sollen.


Beispiel: Ich arbeite bei einer Hausverwaltung und habe mehrere Treuhandkonten für die Verwaltung verschiedener Immobilien (sowohl fremde als auch meine privaten) unter einem Kundenkonto. Beim Hinzufügen wurden somit ALLE verfügbaren Konten importiert, obwohl nur 4 relevant waren. Somit musste ich anschließend alle nicht benötigten Konten manuell abwählen, was sehr lange gedauert hat, da die importierten Daten jeweils erst wieder "ausgebucht" wurden. 


Sicherlich ein Recht spezieller Fall, aber bestimmt auch bei anderen Fällen wichtig. (z.B. Girokonto beachten, Kreditkartenkonto nicht importieren o.ä)


Es fehlt außerdem bei Mieteinnahmen die Option der Rücklastschriften, welche momentan als Nebenkostenrückzahlung verbucht werden.

Finanzguru Version:
GUT, ICH BIN ZUFRIEDEN.
Zufriedenheit von dennis vor 4 Jahren
Schaue ich mir an

Hi Dennis,


vielen Dank für deinen Vorschlag. Grundsätzlich finden wir deine Idee sinnvoll, ist allerdings tatsächlich eher ein spezieller Fall und wir haben viele andere Ideen, an denen wir aktuell arbeiten. Sollten sich mehrere Kunden diese Funktion wünschen, werden wir diesen Vorschlag priorisiert umsetzen.


Hinsichtlich deiner zweiten Frage: Du kannst Buchungen manuell umkategorisieren, indem du auf die Buchung drauf klickst und dann auf die Kategorie klickst. Anschließend musst du links oben auf "< Einnahmen" klicken und kannst dann manuell Buchungen als Rücklastschriften kategorisieren (vgl. Screenshot).


Gib mir gerne eine Rückmeldung, ob damit dein Problem mit den Rücklastschriften gelöst ist oder ob ich etwas falsch verstanden habe.


Viele Grüße

Chris

Danke für die schnelle Antwort. Vermutlich ist auch der Fall der Rücklastschriften dann eher speziell. Ich glaube das war Missverständlich ausgedrückt. Kann es sein, dass Rücklastschriften als Kategorie dann nur bei Einnahmen zu finden sind? Da das Konto negativ belastet wird (eingezogene Miete von einer durch mich vermieteten Wohnung wird rückbelastet) und als Ausgabe gebucht wird, kann ich die Kategorie zumindest nicht finden. Eventuell übersehe ich sie aber auch einfach.


Verstehe, dass es andere Prioritäten gibt. Tolle App und Support bisher.



Plane ich ein

Hi Dennis, vielen Dank für dein Feedback. 


Leider hast du Recht: Rücklastschriften sind nur für Einnahmen als Kategorie auswählbar und auch hier kann ich leider keine kurzfristige Lösung dir bieten. Aber ich gebe deinen Anwendungsfall gerne an unser Produktmanagement-Team weiter, damit dieser berücksichtigt wird, wenn wir in Zukunft die Kategorien noch einmal etwas breiter überarbeiten.

Viele Grüße

Chris


P.S.: Ich habe übrigens gesehen, dass die Rücklastschriften als Vertrag erkannt wurden, was dazu führt, dass wir die Rücklastschriften auch in der Prognose berücksichtigen. Sollte diese Rücklastschrift nicht regelmäßig passieren, kannst du diesen Vertrag auch manuell ausblenden. Dafür einfach auf "Vertragsdetails" klicken und anschließend auf das Bearbeitungssymbol rechts oben. Dort kannst du dann "Vertrag auflösen" klicken und er wird nicht weiter in der Prognose berücksichtigt.

Danke für den Tipp. Habe es aufgelöst. Weiterhin viel Erfolg und eins schönes Wochenende.

Vielen Dank, dir auch :D