+194
Wunschliste

Mehrere unabhäbgige Profile

stefan.scheil vor 6 Monaten in Konten • aktualisiert von Finanzguru vor 2 Monaten 15 22 duplikate

Schön wären mehrere UNABHÄNGIGE, vollkommen eigenständige Profile, zum Beispiel eben für Konten verschiedener Personen zB Mutter + Kind, so dass die Auswertungen und Kontenübersichten getrennt voneinander analysiert und beobachtet werden können und ggf.  so personen- oder profilbezogen Handlungen daraus abgeleitet werden können.

Finanzguru Version:

Antwort

Antwort

Hallo liebe Community,

danke für eure zahlreichen Vorschläge.

Gerne nehmen wir diese auf unserer Wunschliste auf.

Ihr habt bereits die Möglichkeit euch verschiedene Benutzerkonten anzulegen, indem ihr euch jeweils mit dem gewünschten Konto registriert.

Natürlich ist das nicht die beste Lösung und wir werden hier überprüfen, ob wir mehrere Profile innerhalb eines Zuganges ermöglichen können.

Aktuell priorisieren wir noch andere Themen und werden uns im Anschluss wieder weiteren Wünschen und Ideen unserer Community widmen.


Die Wünsche unserer NutzerInnen behandeln wir dabei natürlich priorisiert. :-)

Viele Grüße,
Chris

Duplikate 22

+1

Meine Frau und ich haben ein gemeinsames Konto. Wäre es möglich ein zweites Profil anzulegen? 

Erledigt

Hi Bernd, 

danke für deine Nachricht.

Wenn deine Frau und du verschiedene Anmelde-IDs (Benutzernamen) für das Gemeinschaftskonto besitzen, könnt ihr ganz einfach zwei verschiedene Profile anlegen, in denen jeder seine eigenen individuellen Einstellungen umsetzen kann. :-)

Sollte dies nicht der Fall sein, wäre es möglich, dass ihr beide ein anderes Konto zuerst in die App einbindet, welches ihr jeweils alleine besitzt und dann nachträglich das Gemeinschaftskonto mit hinzufügt. 

Auch dann könnt ihr euer Profll jeweils alleine verwalten.

Ich hoffe, dass ich dir mit dieser Antwort weiterhelfen konnte. 

Viele Grüße,

Chris

Sowas fände ich auch prima. Würde mich freuen, wenn es ein wenig in Richtung Immobilien geht. Zum Beispiel Hausordner, wo Nebenkosten/ Miete/ Umkosten direkt geordnet werden. 

Auch wenn es mich nicht betrifft, würde ich das als gelungenes Feature begrüßen. Allerdings gilt es hier die DSGVO zu beachten, da die Daten des bspw. Überweisenden auf einem Server liegen, von dem ich keine Kenntnis habe.

jap würde mir auch wünschen mehrere benutzer konten führen zu können!

  1. könnte meine freundin die mein tablet mitnutzt auch die app nutzen
  2. würde ich die app gerne einerseits für mich privat nutzen, andererseits aber auch (getrennt davon) für das gemeinschaftskonto mit meinem bruder über das wir mieteinnahmen verwalten.

Mir ist gestern das gleiche passiert; dachte alles ist weg und ich muss komplett neu einrichten. Habe einen Hilferuf an die Finanzguru’s per E-Mail gemacht; mein Erster! Es kam ein Link auf eine Hilfe-Seite zurück,  die mir die Lösung gebracht hat: http://hilfe.finanzguru.de/

Unter http://hilfe.finanzguru.de/verwalte-dein-benutzerkonto/wie-kann-ich-mein-benutzerkonto-auf-mehreren-geraten-nutzen fand ich einen Hinweis, wie ich mich wieder in Finanzguru in meinem ursprüngliches Benutzerkonto anmelden kann:

... musst du dich lediglich mit derselben Bankverbindung einloggen, mit der du dein Konto erstellt hast.

Wenn du zum Beispiel zuerst dein Sparkassen Konto verknüpft hast und im Anschluss noch ein ING-DiBa Konto hinterlegt hast, ist der Zugang bei der Sparkasse deine primäre Bankverbindung.

 Das „Einloggen“ in sein altes Benutzerkonto erfolgt also mit der primären Bankverbindung, die man wie bei einer Neueinrichtung wieder neu hinzufügen muss. Es funktioniert! Es ist wieder alles zurück. 

Ich habe auch ein zweites Benutzerkonto eingerichtet, in dem ich eine meiner sekundären Bankverbindungen angegeben habe und konnte so  zwischen zwei Benutzerkonten hin und her wechseln. Allerdings ist der Wechsel für den praktischen Gebrauch zu kompliziert, weil man jedes Mal wieder, wie bei einer neuen Einrichtung,die jeweilige primäre Bankverbindung hinzufügen muss.

+2

Das läuft im Grunde auf meinen Vorschlag eines echten Benutzerkontos hinaus:

https://finanzguru.userecho.com/communities/7/topics/1657-echtes-benutzerkonto

Schaue ich mir an

Hi zusammen,

die erste Bankverbindung, die ihr verknüpft, dient als das Benutzerkonto. Sprich wenn ihr das Gerät wechselt und euch dort wieder mit der Bank verbindet, die ihr beim ersten Verknüpfen genutzt habt, dann werden alle Daten automatisch synchronisiert. 

Ein echtes Benutzerkonto überlegen wir uns aber trotzdem, weil ein Umzug nicht möglich ist, wenn die erste Bankverbindung gekündigt wird und dadurch nicht mehr existiert. Vor diesem Hintergrund führe ich diese Idee mit dem echten Benutzerkonto zusammen.

Viele Grüße
Chris

+2

oder privatkonto von Firmen bzw geschäftskonto

Antwort

Hallo liebe Community,

danke für eure zahlreichen Vorschläge.

Gerne nehmen wir diese auf unserer Wunschliste auf.

Ihr habt bereits die Möglichkeit euch verschiedene Benutzerkonten anzulegen, indem ihr euch jeweils mit dem gewünschten Konto registriert.

Natürlich ist das nicht die beste Lösung und wir werden hier überprüfen, ob wir mehrere Profile innerhalb eines Zuganges ermöglichen können.

Aktuell priorisieren wir noch andere Themen und werden uns im Anschluss wieder weiteren Wünschen und Ideen unserer Community widmen.


Die Wünsche unserer NutzerInnen behandeln wir dabei natürlich priorisiert. :-)

Viele Grüße,
Chris