+522
Habe ich umgesetzt

Vermögensentwicklung

Oez Ali vor 2 Jahren aktualisiert von Finanzguru vor 4 Monaten 15

Es wäre echt toll zu sehen, wie sich das eigene Vermögen entwickelt, bspw. Basierend auf den Kontostand am Ende eines jeden Monats 

Finanzguru Version:

Antwort

Antwort

Hi Sebastian, 

es gibt hier bereits verschiedene Überlegungen und wir möchten uns eine Möglichkeit der Einbeziehung überlegen. :-) 

Viele Grüße

Chris

+5
Plane ich ein

Hallo,


vielen Dank für dein Feedback. Du kannst in der Umsatzanzeige deiner einzelnen Konten nach unten scrollen, um den Kontostand zu jedem Zeitpunkt in der Vergangenheit zu sehen. Eine grafische Aufbereitung gibt es derzeit noch nicht, aber das Thema steht schon auf der Liste.


Viele Grüße

Chris

Wenn man im Reiter Übersicht oben auf "Weitere Infos" geht, kommt man zur Statistik, wenn man dort dann ganz unten mit den Pfeilen durch die Monate navigiert, sieht man eine Darstellung, die sich etwas an der Vorstellung in diesem Wunsch anlehnt. Vielleicht hilft euch das weiter ;)

+20

Hallo Zusammen,


Eine Vermögensentwicklung fände ich auch Klasse.

Mich würden aber auch die Entwicklung der einzelnen Kostenblöcke interessieren. Habe ich im letzten Monat mehr oder weniger Geld für Lebensmittel ausgeben ?


Was haltet ihr davon ? Ist sowas in Planung ?


Viele Grüße

D

+3

Hi Dennis,


den Wunsch haben wir schon häufiger gehört, insofern werden wir das Thema demnächst wahrscheinlich angehen. Aktuell kannst du bereits in der Transaktionsliste einzelner Konten nach unten scrollen, um den zu diesem Zeitpunkt aktuellen Kontostand zu sehen.


Viele Grüße

Chris

Das einplanen ist jetzt ein Jahr her... Kommt da noch was? 

+2

Hi Timo, 

danke für deine Nachfrage. 

Mit dem neuen Analyse-Reiter haben wir die erste Grundlage für eine tiefergehende Finanz-Analyse geschaffen. 

Diesen möchten wir perspektivisch erweitern und hier auch eine Gesamtvermögensübersicht, sowie eine Entwicklung des Gesamtvermögens integrieren. 

Viele Grüße,

Chris 

+1

Perspektivisch..., wow und das nach über einem Jahr, fühlt sich von der Entwicklungsgeschwindigkeit eher nicht nach Startup an.

+1

Hi Timo, 

danke für deine Rückmeldung.

Es ist uns wichtig ehrlich zu unseren NutzerInnen zu sein und deshalb möchte ich dir erklären, wieso eine Umsetzung dieses Themas noch Zeit in Anspruch nehmen wird.

Aufgrund der anstehenden Umsetzung der PSD2-Richtlinie im September sind derzeit nahezu alle unsere Kapazitäten mit den technischen Anforderungen, die dieses Thema an uns stellt gebunden.

Da wir ein kleines Team sind, müssen wir hier Prioritäten setzen. 

Gerne behalten wir deinen Wunsch aber weiterhin auf unserer Wunschliste.

Nach der Umsetzung der PSD2 werden wir uns dann auch wieder weiteren Themen und Wünschen widmen.


Viele Grüße

Chris 

Hallo,

Es gab mal eine app, da konnte man die vermögensentwicklung über ein oder mehrere jahre über alle oder einzelne konten darstellen. Das fand ich sehr gelungen. Man konnte mit einem klick sehen was man übers jahr gespart hat. 

Hi GNo, 

auch wir können uns vorstellen unseren Analyse-Reiter weiter auszubauen.

Es wird aufgrund der PSD2-Herausforderungen noch Zeit in Anspruch nehmen, aber wir finden diese Idee sehr spannend und nützlich.

Viele Grüße

Chris

+2
Bin ich am Umsetzen

Hallo liebe Community, 

wir haben ein Update für euch. :-)

Innerhalb eines unserer nächsten Updates werden wir die Vermögensentwicklung in den bestehenden Analyse-Reiter in die App integrieren. 

Wir hoffen sehr, dass ihr euch darauf freut. 

Viele Grüße

Chris 

+1
Habe ich umgesetzt

Hallo liebe Community, 

es ist so weit. :-) 

Mit unserem neuen Update (Version 2.6.14) findet ihr im Analyse-Reiter die neue Funktion "Vermögensentwicklung". 

Wir hoffen sehr, dass ihr euch darüber freut. 

Viele Grüße

Chris

PS:
Die Depots fehlen hier noch aus folgender Begründung:
Leider bekommen wir von der Bank bei Depots keine historischen Daten, weswegen eine Entwicklung schwer nachzuzeichnen ist.

Wir arbeiten aber gerade an einer möglichen Lösung.

+1

Erste Umsetzung finde ich sehr gut. Danke! 

Könnte man die Depots nicht vorübergehend so einbinden, dass wenigstens der Wert berücksichtigt wird, der bei den automatischen Kontoaktualisierungen zur Verfügung gestellt wird? Hieraus ergibt sich doch ebenfalls eine Historie. 


Wäre mir persönlich lieber, als die Depots überhaupt nicht zu berücksichtigen. 

Antwort

Hi Sebastian, 

es gibt hier bereits verschiedene Überlegungen und wir möchten uns eine Möglichkeit der Einbeziehung überlegen. :-) 

Viele Grüße

Chris