+124
Erledigt

Bei variablem Gehalt -> Durchschnitt für Prognose

m.soja vor 7 Monaten • aktualisiert von Finanzguru vor 2 Monaten 5

wenn das Einkommmen schwankt, z.B. bei Vertrieblern, oder Schichtarbeitern, dann wäre mNn für die Prognosen der gleitende Durchschnitt (oÄ) sinnvoller, als das letzte Gehalt

Finanzguru Version:

Antwort

Antwort
Erledigt

Hallo liebe Community,

Bitte entschuldige die verspätete Rückmeldung. Unser gesamtes Finanzguru-Team arbeitet auf Hochtouren daran deine Finanzen noch magisch einfacher zu machen.

Nach aktuellem Stand verwenden wir für die Berechnung des Gehalts den Median der letzten drei Buchungen,

Viele Grüße,

Chris

GUT, ICH BIN ZUFRIEDEN.
Zufriedenheit von m.soja vor 2 Monaten
+3

ja genau durschnitt wäre sinnvolle da die Gehälter von Monat zu Monat doch stark abweichen können.

+2

Ein Einstellen wäre sicher sinnvoll. Bei uns würde es bei einem Gehalt mit Durchschnitt günstig sein. Das andere Gehalt ist meist gleich. Da hätte ich lieber immer mit dem Basisgehalt gerechnet, auch wenn im letzten Monat das einmalige Urlaubsgeld kam.

+1

Wäre auch dafür, das man es manuell einstellen könnte.

Antwort
Erledigt

Hallo liebe Community,

Bitte entschuldige die verspätete Rückmeldung. Unser gesamtes Finanzguru-Team arbeitet auf Hochtouren daran deine Finanzen noch magisch einfacher zu machen.

Nach aktuellem Stand verwenden wir für die Berechnung des Gehalts den Median der letzten drei Buchungen,

Viele Grüße,

Chris